Re: Homeserver: Was tun?

So, ich habe endlich eine passende Lösung gefunden. Nachdem ein neuer Intel Mac Mini bei uns Einzug gehalten hat, wurde der PowerPC Mac Mini frei. Also: Raus mit der grauen Kiste. 10762Aber wie komme ich halbwegs bezahlbar an eine ausfallsichere Datenhalde? Nach längerem gegoogle bin ich auf das „Onnto RS-M2BF DataWhale 2-Bay RAID System“ gestoßen. Es handelt sich um ein Gehäuse für zwei SATA Festplatten, die dann unter anderem zu einem RAID-1 System zusammengefasst werden können. Anschluss findet das Teil dann in meinem Fall via USB2 an den Mac Mini. Das Teil gibt es auch mit eSATA und Firewire Anschluss. Also dann zwei 500 GB Festplatten rein, Debian Etch in der Power PC Variante auf den Mac Mini und los gehts! Dann noch einen DVB-T Stick angeschlossen, der auch gleich erkannt wurde. Nur noch die passende Firmware nach /lib/firmware kopiert und schon tut das Teil. MythTV funktioniert problemlos. Alles in allem ist jetzt der große Tower verschwunden und der Lüfterlärm ist nun auch um einiges weniger geworden.

1075610759 10765

One thought on “Re: Homeserver: Was tun?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.