Endian Firewall unterstützt Paravirtualisierung

Die Endian Firewall unterstützt nun in der Version 2.4 von Haus aus den Betrieb in einer paravirtualisierten XEN Umgebung. Nach einem efw-update kann man ein smart install kernel-PAE machen und erhält einen Kernel, der mit dem XEN Hypervisor sprechen kann. Somit ist es nun ohne den Kernel von Neobiker möglich die Endian Firewall paravirtualisiert auf XEN laufen zu lassen.

Quelle: http://www.efw-forum.de/www/forum/viewtopic.php?f=45&t=676

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.